C64 FM Radio v2.0
Sie können Ihren Lieblingsradiostationen auf Ihrem Commodore C64 zuhören. Timo Voutilainen entwickelt ein System, das ein DA5807 FM Radio Modul verwendet, die mit der Benutzer-Schnittstelle des Commodore C64 verbunden ist. Änderungen in dieser Version: Voreingestellte Kanalliste, Kanäle wahlen, I2C, RTC und ein RDS-Decoder.
SD-BOX v1.20
Der SD-BOX ist eine Steck-Module mit einer SD Karte-Schnittstelle für den Commodore C64. Die Module hat viele Funktionen für das Laufwerk und den Datassette. Neue Aktualisierungen: Verbesserungen für SD2IEC, löschen, Kassette, Handbuch, Bandschutz, C128-Modus, Kopie Menü und die Lader für Exos v3 / FC3.
C64 Roboter-Gitarre
Steve Smit hat eine Roboter-Gitarre entwickelt mit 24 Servomotoren, die mit einem Arduino Mega gesteuert werden, die mit der Benutzer-Schnittstelle des Commodore C64 verbunden ist.
MindFlareRetro - C64 S-Video Adapter Box
MindFlareRetro machte ein Video über wie man eine Adapterbox mit s-Video kann erstellen, um einen Commodore C64 zu einem LCD-Bildschirm zu verbinden.
Checkmate A1500 Plus
Der Checkmate A1500 war eine Desktop-Upgrade für dem Amiga 500. Stephen Jones entwerft jetzt eine neue Version von der Checkmate A1500.
External Gotek Adapter
Arananet-net entwickelte eine Adapter für die Gotek. Eigenschaften: 3 Tasten, USB-Anschluss, Bildschirm (Segmente, LCD oder OLED), Lautsprecher-Anschluss und LED-Anzeigen.
Universal C64 cartridge - 256 KB ROM
Engraved64 entwickelt eine neue universal-Module für den Commodore C64. Die Module hat ein 256 KB ROM. In diesen ROM können Sie Ihre Lieblingsprogramme und ein Start-Menü speichern.
VIC-2000 Expander
Radikale Brad arbeitet an eine moderne Erweiterung für den Commodore VIC-20. Die Features sind VGA-video, 4096 Farben, 16 MB schnell Audio / Video Speicher, eines Blitter System (Sprites) und 4 Kanäle des 8 Bit Sound.
Internal SD2IEC
Tynemouth Software hat einen Blog geschrieben wie Sie ein SD2IEC Gerät intern in einen Commodore C64c installieren kann.
A3660 CPU board
John Hertell machte ein Nachbau des Amiga A3660 CPU-Karte. Die Dateien für die Herstellung einer CPU-Board werden Open-Source. Die CPU-Board wird bei Amiga32 treffen in Neuss demonstriert.
SDHost-64
Luigi Di Fraia arbeitet an seinem Projekt SDHost-64. Jetzt zeigt er Laden eines Programms von einer SD-Karte über die Benutzer-Schnittstelle in den Commodore C64.
THE64 - Mini
Retro Games Ltd. hat THEC64 Mini angekündigt. Die Eigenschaften sind: HDMI, USB, Integrierte Spiele wie California Games, Speedball 2: Brutal Deluxe, Paradroid und Impossible Mission.
Amiga CD 1200
Andy Spencer erzählt uns von der Commodore Amiga CD 1200, ein Prototyp für ein Peripheriegerät für Amiga 1200, die für Amiga CD32 Spiele gebraucht konnte wurde.
Keyman64 v1.6
Keyman64 ist eine Hardware-Erweiterung für die Tastatur auf dem Commodore C64. Mit Keyman64 können Sie Aktionen an Tastenkombinationen zuweisen. Diese Aktion kann eine Folge von Tastatureingaben oder ein Hardware-Schalter sein. Die Möglichkeiten könnten sein: anweisen von Befehle an (Funktion) Tasten, machen von einen Reset, Schalten eines Kernal, Ein/aus schalten von LEDs usw. Die Konfiguration oder Firmware-Update ist möglich über die USB.
Teensy64
Frank Bösing arbeitet an einem Commodore C64 Emulator mit ein Teensy 3.6. Die Eigenschaften sind: IEC-Bus, ILI9341 SPI Display, USB-Tastatur, ReSID, einfache Laufwerke Emulation und Joystick Unterstützung. Die letzten Änderungen sind: VGA-Ausgang.
Wicher CD32
Die Retro 7-Bit Webseite hatte die Wicher CD32 angekündigt. Diese Erweiterungskarte für den Amiga CD32 hat die folgende Eigenschaften: 8MB RAM, IDE-Controller und eine Uhr Schnitzstelle.
Arduino Amiga FD reader/writer v2.0
Eine neue Version ist jetzt verfügbar für den Arduino Amiga Diskette Leser/Schreiber System von Robert Smith. Änderungen in dieser Version: Unterstützung für das Schreiben von Disketten und Verbesserungen für das lesen von Disketten.
ADF-Drive v0.621
ADF-Drive ist eine erweiterung für das ADF-Copy System. Mit ADF-Drive ist Zugriff auf die Diskette Daten möglich, über das MTP-Protokoll. Das MTP-Protokoll unterstützt Windows, MacOS, Linux und AmigaOS.
VR64
Jim 64 arbeitet an einer VR-Brillen für den Commodore 64. Er verwendet zwei fast die gleichen Bilder von 152 X 200 Pixel. Wenn das Objekt auf den Bildschirmen etwa verschiedene Positionen haben, erleben Sie einen 3D-Effekt.

Street Defender - VR64 Spiel
Uni Gen Converter
Segasonicfan entwickelt einen Konverter, der es ermöglicht, einen Sega Genesis-Controller auf einem C64, Amiga oder Atari Computer verwenden. Eigenschaften: Einstellbare Dauerfeuer, Null Lag und niedrigen Stromverbrauch.
Neue C64 Gehäuse
Die neuen Commodore C64 Gehäuse sind jetzt verfügbar. Das Paket besteht aus einem C64c Gehäuse, Logo, Schrauben, Gummifüße und ein Commodore Karton. Die verfügbaren Farben sind Brotbox grau, klassische Beige und SX-64 Stil Retro schwarz.
Bart Venneker - C64 Module (Niederländisch)
Bart Venneker hat ein Video über den Bau einer Module für den Commodore C64 gemacht. Diesmal zeigt er, wie den Gehäuse macht und wie man ein Programm innerhalb der Module speichert.
FlashFloppy v0.6a - Gotek
Keir Fraser entwickelt neue Firmware für die Gotek-Hardware. Diese Firmware ist Open-Source und ein Alternative für die HcX Firmware. Mit einem Gotek können Sie Ihr Diskettenlaufwerk im Ihnen Amiga mit einem USB-Laufwerk ersetzen. Änderungen in dieser Version: Verbesserungen für PC-Floppy-Schnittstelle und der OLED-Bildschirm.
ADF-Copy
ADF-Copy ist ein kleines Gerät mit einem Teensy 3.2. Dieses Gerät verbindet mit den USB und ein 3,5" PC Diskettenlaufwerk. Dieses Gerät ermöglicht das Lesen und Schreiben der ADF von oder zu einer echten Amiga Diskette.
FM-YAM - C64
FM-YAM ist eine neue Sound-Expander kompatible Module für den Commodore C64. Eigenschaften: YM3812 (oder YM3526), Audio-in (Mini-Klinkenbuchse, FM / Audio-in Mix-Out (Mini- Klinkenbuchse) und ein 3D gedrucktes schwarzes Gehäuse.
Bart Venneker - C64 Module (Niederländisch)
Bart Venneker hat ein Video über den Bau einer Module für den Commodore C64 gemacht. Er zeigt, wie man die Platine entwerft und fügt einen zusätzlichen Anschluss für ein Arduino hinzu.
MNT VA2000 - Firmware v1.7
Lukas F. Hartmann entwickelte eine Grafikkarte für den Amiga 2000. Er entwickelte eine Adapter-Karte mit einem FPGA, die passt in einen Zorro II Steckplatz. Änderungen in dieser Version: Es ist nun möglich zu Booten von der SD-Karte.
C64Net Wi-Fi Card
Mit der C64Net Wi-Fi Card können Sie Ihr Commodore C64, VIC20 oder C128 verbinden mit Wi-Fi. Eigenschaften: Wi-Fi 802.11bgn, 300-9600 Baud, Benutzer-Schnittstelle, AT-Hayes, Unterstützung für FTP, IRC, WGET, TELNET, CBMTERM, CONFIGURE, TELNETD64, WEATHER64 und Q-Link!
Bart Venneker - EEPROM EPROM Programmierer (Niederländisch)
Bart Venneker hat ein Video über den Bau eines EEPROM Programmierer mit einem Arduino Mega gemacht. Mit dieser EEPROM Programmierer macht er Module für den Commodore C64.
Mega65
Paul Gardner-Stephen arbeitet an einer FPGA Version des Commodore C65. Seine Absicht ist, einen 8-Bit Computer für das 21. Jahrhundert zu machen. Neuste Aktualisierungen: On-screen keyboard display, Fast Boot Kickstart und ROMs, 1080p 50Hz, Hypervisor Boot Display und utility Menu.
C16 & Plus 4 - 8501 nach 6510 CPU Umwandlung
Andy hat die 8501 Prozessor in den Commodore 16 und Plus/4 Computern mit einer 6510 CPU ersetzt, wie in den Commodore 64 verwendet wird. Die Konvertierung wird mit einer kleinen Platine und einen veränderten Kernal ROM möglich gemacht. Umrüstsätze werden bald verfügbar sein.
Jan Beta - C64 Stromversorgung
Jan Beta machte ein Video über den Aufbau einer Stromversorgung für den Commodore C64. Er nutzt einen Transformator für 9 VAC und ein Standard Stromversorgung für 5 VDC.
Jakadapter - Firmware v1.3
Mit der Jakadapter können Sie zwei Atari-artige Steuerknüppel mit USB verbinden. Die Änderungen in der neuen Firmware sind: Ein Update für den Paddle Auslese Algorithmus, jetzt mit mehr filtern und Genauigkeit. Es funktioniert sehr stabil, auch mit abgenutzte Paddle.
Vampire V4
Das Apollo-Team hat angekündigt, die Vampire V4. Die Eigenschaften sind: Amiga 1000, 500, 2000, CDTV, 600 und 1200, Standalone-System, 68080 CPU Core, SAGA, 512 MB DDR3, FastIDE, Digitalvideo 720p@60Hz, Dual Kickstart-Flashrom und MicroSD Speicher.
PET 2001 clone
Glen Kleinschmidt arbeitet an ein Klon von einem CBM PET-2001. Die Spezifikationen sind: 32 KiB RAM, BASIC #2, WDC65C02N (CPU), WDC65C21N (PIA) und ein WDC65C22N (VIA).
Arduino Amiga diskette reader
Robert Smith wollte seine alten Disketten von seinem Amiga 500+ lesen. Seine Amiga funktionierte nicht mehr, so dass er beschloss, eine andere Lösung zu finden. Er machte ein System mit einer PC-Laufwerke und ein Arduino, um seine alten Amiga Disketten zu lesen.
FlashFloppy - Gotek
Keir Fraser entwickelt neue Firmware für die Gotek-Hardware. Diese Firmware ist Open-Source und ein Alternative für die HcX Firmware. Mit einem Gotek können Sie Ihr Diskettenlaufwerk im Ihnen Amiga mit einem USB-Laufwerk ersetzen.
Jan Beta - NOS C64 PCB
Jan Beta machte ein Video über eine unbenutzte (NOS) Leiterplatte für den Commodore C64.
Versa64Cart
Bwack testet seine neue Versa64Cart. Die Versa64cart ist eine Leiterplatte für ein 27512 EPROMs mit vielen Einstellungsmöglichkeiten.
Retrohax - RGB2S/C
Auf der Webseite Retrohax können Sie sehen, wie man ein RGB zu S-Video / Composite Konverter für den Amiga, Atari ST oder Amstrad Computer bauen kann. Der Wandler ist basiert auf den AD724-Chip. Sie können auch das fertige Produkt von Retrohax kaufen.
A600/1200 USB Tastatur
Tynemouth Software hat einen Adapter, um einen Amiga 600/1200 Tastatur mit USB zu verbinden. Das Set beinhaltet auch ein Kabel für die LEDs und ein USB-Kabel.
The Ultimate-64
Gideon Zweijtzer kündigte der Ultimate-64 an. Diese Platine ersetzt die original Platine in den Commodore C64. Eigenschaften: FPGA SID / echtes SID, HDMI-PAL/NTSC, Module, Tape, Benutzer, seriell, Video und Joystick-Ports. Der Preis wird rund 200 Euro sein.
Multi-EditorROM - CBM/PET
Steve Gray startete ein neues Projekt für die CBM/PET Computer. Die Multi-EditorROM ist ein Adapter, mit denen Sie eine von 16 verschiedenen 4 K Editor ROMs auf einem Commodore PET/CBM Computer können auswählen. Die Editor ROM ist für alle Bildschirm, Tastatur, Uhr und IRQ Verarbeitung auf BASIC4 PET/CBM Computer verantwortlich.
A-EON Amiga X5000
Jeremy Reimer schrieb einen Blog über den Amiga X 5000 von A-EON. Die Amiga X5000 hat eine PowerPC Motherboard mit einem Dualcore-Freescale CPU @ 2,5 GHz. Das System kann AmigaOS, MorphOS oder Linux drehen.
Ultimate1541 Sid Remote v1.1
Mit Ultimate1541 Sid Remote können Sie zu dem Commodore C64 SID Musik von einem PC senden. Das Programm ist `durch L.A.Style entwickelt und getestet durch Hedning.
Amiga 1012
S Gust entwickelt eine neue Front für den Commodore Amiga A1011 Floppy-Laufwerk. Es ermöglicht Ihnen, 2 Slimline Floppy-Laufwerke wie der NEC FD 3238T oder TEAC FD005 zu montieren in einer A1011 Gehäuse.

Weitere Informationen über die notwendige Elektronik.
SuperCPU - VIC20
Kakemoms arbeitet an einem SuperCPU für die Commodore VIC20. Die Eigenschaften sind: 22MHz, 65C02 core, 1MByte RAM, USB, SD-card und VGA. Im Moment ist das PCB-Layout fast fertig.
Jan Beta - Retrobright A1200
Jan Beta hat ein Video zur Verwendung von Retrobright auf einem Amiga 1200 gemacht.
SD-BOX v1.19
Der SD-BOX ist eine Steck-Module mit einer SD Karte-Schnittstelle für den Commodore C64. Die Module hat viele Funktionen für das Laufwerk und den Datassette. Neue Aktualisierungen: Verbesserungen für die SD2IEC (schnell lesen während Disk Copy), Auto-Swap, Laufwerk, Handbuch und die SID-Player.
Clockport Expander Rev. C
Matthias Münch veröffentlichte den Clockport Expander Rev. C für den Amiga 1200. Diese Version macht es möglich, den Clockport Expander mit die Indivision AGA Mk 2cr zu verwenden.